Fit Fuer Studium Und Praktikum In China Ein Interkulturelles Trainingsprogramm Kultur Und Soziale Praxis Book PDF, EPUB Download & Read Online Free

Fit für Studium und Praktikum in China
Author: Doris Weidemann, Jinfu Tan
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839414652
Pages: 188
Year: 2014-03
View: 371
Read: 786
China ist das Land der Zukunft. Gerade für jüngere Leute ist daher ein Aufenthalt in China für ein Auslandssemester, ein Praktikum oder ein Trainee-Programm sehr attraktiv geworden. Doch wie kann man sich zurechtfinden in dieser fremden Kultur? Begeisterung und Anpassungsfähigkeit allein reichen nicht aus, um an der Universität, am Arbeitsplatz und im täglichen Miteinander bestehen zu können. Vielmehr ist zusätzlich ein umfangreiches interkulturelles Handlungswissen vonnöten. Dieses Buch beschreibt anschaulich charakteristische Situationen aus der Lebenswelt von Studierenden und jungen Berufstätigen in China und vermittelt so die erforderliche interkulturelle Kompetenz für ein sicheres Auftreten in unterschiedlichen Alltagskontexten. Relevantes Hintergrundwissen und praktische Lösungsansätze zur Bewältigung typischer Problemlagen bereiten optimal auf den (Arbeits-)Alltag in China vor.
Schlüsselkompetenzen im Hochschulstudium
Author: Detlef Ufert
Publisher: UTB
ISBN: 3825241408
Pages: 278
Year: 2015-02-18
View: 936
Read: 693
Die Autoren entwickeln ein umfassendes Konzept für die immer wichtigere Vermittlung von Schlüsselkompetenzen an der Hochschule. Was wird unter Schlüsselkompetenzen verstanden und wie können sie in die Hochschullehre integriert werden? Wie können Studierende in ihrer Selbstreflexion bestärkt werden? Die Autoren zeigen vier „Lernräume“ für fachübergreifende Schlüsselkompetenzen auf: Sachkompetenzen, kommunikative, persönliche und gesellschaftliche Kompetenzen. Für jeden dieser vier Bereiche arbeiten sie die wichtigsten Teilkompetenzen heraus. Sie stellen Möglichkeiten der Umsetzung in entsprechenden Lehrveranstaltungen dar und zeigen mit praktischen Beispielen, wie Kompetenzprofile für unterschiedliche Berufsfelder zusammengestellt werden können. Damit wird die Bedeutung von Schlüsselkompetenzen im Hochschulstudium theoretisch und zugleich praxisnah vermittelt.
Wie lehrt man interkulturelle Kompetenz?
Author: Arne Weidemann, Jürgen Straub, Steffi Nothnagel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839411505
Pages: 572
Year: 2015-07
View: 1128
Read: 706
Hochschulen vermitteln längst auch berufsübergreifende Schlüsselqualifikationen. Die Förderung interkultureller Kompetenz gehört zu den ehrgeizigsten Zielen unserer Zeit. Viele Studierende erwerben bereits spezialisierte Abschlüsse oder zertifizierte Zusatzqualifikationen. Einschlägige Erfahrungen aus der Lehre wurden bislang jedoch nicht systematisch ausgewertet, umfassende didaktische Konzepte sind Mangelware. Noch immer stellt sich die Frage, wie man interkulturelle Kommunikation und Kompetenz so lehrt, dass Lernprozesse in wissenschaftlicher Expertise und in praktischen Fähigkeiten resultieren. Wie das Handbuch zeigt, erfordert diese Aufgabe theoretisches, methodisches und didaktisches Know-how, eine Portion Phantasie und den Mut zur Reform institutioneller Strukturen sowie des professionellen Handelns aller Beteiligten.
Interkulturelle Handlungskompetenz
Author: Anne-Christin Schondelmayer
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839411874
Pages: 380
Year: 2014-03
View: 1137
Read: 1210
»Interkulturelle Handlungskompetenz« steht für eine wichtige Anforderung in einer heterogenen Welt. Aber worum handelt es sich dabei konkret? In ihrer empirischen Studie geht Anne-Christin Schondelmayer der Frage nach, wodurch es zu kulturell bedingten Handlungsirritationen kommt und wie Differenzen und Gemeinsamkeiten praktisch erlebt und ausgehandelt werden. Die Untersuchung verzichtet auf einfache Bewertungen von Kompetenz und rekonstruiert stattdessen spezifische Handlungsformen einer interkulturellen Praxis. Diese werden anhand biographisch-narrativer Interviews mit Entwicklungshelfern und Auslandskorrespondenten in Afrika analysiert und typisiert.
Bratwurst oder Lachsmousse?
Author: Claudia Schirrmeister
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839415632
Pages: 230
Year: 2014-03
View: 1075
Read: 916
Warum essen wir so, wie wir essen? Warum essen wir das, was wir essen? Und was bedeutet uns das? Essen ist ein kultureller Seismograph - Claudia Schirrmeister verdeutlicht dies, indem sie aus kommunikationssoziologischer Perspektive die diversen symbolischen Bedeutungen des Essens als Handlung und als Gegenstand unter Rückgriff auf u.a. historische, gruppen- und geschlechtsspezifische Aspekte aufzeigt. Die Zusammenführung unterschiedlicher Wissenschaftsbereiche und Perspektiven macht das anschaulich aufgebaute Buch auch für interessierte Leser_innen außerhalb der Wissenschaft zu einer lohnenswerten Lektüre.
Interpretative Sozialforschung und Kulturanalyse
Author: Gabriele Cappai, Shingo Shimada, Jürgen Straub
Publisher:
ISBN: 3899427939
Pages: 300
Year: 2010
View: 474
Read: 731

Ein Leben hier gemacht
Author: Eva Soom Ammann
Publisher:
ISBN: 3837616681
Pages: 596
Year: 2011
View: 801
Read: 516
" Ein Leben hier gemacht"haben viele der ehemaligen italienischen" Gastarbeiterinnen"und" Gastarbeiter"in der Schweiz. Sie haben geheiratet, Kinder groß gezogen, sind alt geworden, aus der Erwerbstätigkeit ausgeschieden. Was dieses Altern ausmacht, das wird in diesem Buch aus einer biographisch-rekonstruktiven Perspektive erörtert. Die Fallanalysen von sieben Ehepaaren bieten einen differenzierten Einblick in die unterschiedlichen Ausgestaltungen des Lebens in der Schweizer" Gastarbeit"und deren Bedeutung für das Altern in der Migration. Damit leistet die Studie einen Beitrag zu einem bisher wenig beachteten Bereich der Migrationsforschung. Eva Soom Ammann (Dr. phil.) ist Sozialanthropologin und in der angewandten Forschung im Bereich Migration, Alter und Gesundheit tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Migrationsforschung, Biographieforschung, Alterssoziologie, Familiensoziologie und Geschlechterforschung.
Pursuit of Meaning
Author: Jürgen Straub, Doris Weidemann, Carlos Kölbl, Barbara Zielke
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839402344
Pages: 518
Year: 2015-07
View: 1139
Read: 963
The fields of cross-cultural and cultural psychology both acknowledge the role of `culture' for the constitution of a meaningful practice. There are notable differences as well as remarkable commonalities between nomologically oriented cross-cultural psychology on the one hand and interpretive cultural psychology on the other. Contributions to this book discuss recent theoretical and methodological approaches from both fields in order to explore their joint potential for an advancement of the concept of culture, for the theoretical conceptualization and methodical completion of comparative cultural studies and the scientific understanding of cultural difference. This volume includes contributions by Ernest E. Boesch, Kenneth J. Gergen, Rom Harré, Gustav Jahoda and Jaan Valsiner.
The New (ethno)musicologies
Author: Henry Stobart
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 0810861011
Pages: 226
Year: 2008
View: 1299
Read: 413
A collection of essays which address and critically examine issues in contemporary ethnomusicology. It explores ethnomusicology's shifting disciplinary relationships and plots a range of potential developments for its future
Mathematische Vor- und Brückenkurse
Author: Isabell Bausch, Rolf Biehler, Regina Bruder, Pascal R. Fischer, Reinhard Hochmuth, Wolfram Koepf, Stephan Schreiber, Thomas Wassong
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658030658
Pages: 423
Year: 2013-10-23
View: 660
Read: 1225
Der Tagungsband gibt einen breiten Überblick über Ziele, Kursszenarien und Lehr-Lernkonzepte, Unterstützungsmaßnahmen in der Studieneingangsphase, Möglichkeiten des Assessments und der Diagnostik sowie einen Ausblick zur Zukunft von mathematischen Vor- und Brückenkursen. Zudem werden aktuelle Vor- und Brückenkursprojekte vorgestellt und der aktuelle empirische und theoretisch-konzeptionelle didaktische Forschungsstand in diesem Bereich abgebildet. ​
Innovationsorientierte Personalentwicklung
Author: Benjamin Schültz, Philipp Strothmann, Claudia T. Schmitt, Lothar Laux
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658025875
Pages: 296
Year: 2013-11-26
View: 1270
Read: 526
In Zeiten fortschreitender Globalisierung und schnellen technologischen Wandels müssen Organisationen sich und ihre Produkte fortlaufend verbessern und nicht selten komplett neu erfinden. Doch statt Innovationen herrschen häufig eingefahrene Routinen vor. Die Autoren zeigen, wie sich der Weg zu einer innovationsförderlichen Kultur gestalten und die Kompetenz wichtiger Innovatoren gezielt ausbauen lässt. Dazu werden ausgewählte Maßnahmen der Personalentwicklung vorgestellt, die innovationsrelevante Ressourcen der Mitarbeiter und Führungskräfte erschließen. Durch die Implementierung abgestimmter Rahmenkonzepte sowie die Betrachtung von Innovationsprozessen in einem Gesamtzusammenhang wird es der psychologischen Innovationsförderung möglich, einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung unternehmerischer Ziele und Strategien zu leisten.
Societal Culture and Management
Author: Theodore D. Weinshall
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110122111
Pages: 587
Year: 1993
View: 427
Read: 874

Factors That Affect Succession in African-American Family-Owned Business
Author: Charles W. Hunt
Publisher: Universal-Publishers
ISBN: 1612337813
Pages: 142
Year: 2012-03
View: 916
Read: 417
A great deal of literature confirms the fact that small family-owned businesses rarely extend beyond the founder of the business. This study explored and identified factors that helped to create a successful family business transition for two African American family-owned businesses in the San Antonio area. One family experienced working through a well thought-out succession plan that successfully passed the mantel from one generation to the next, while the other family experienced going through an unexpected, unplanned business succession that was also successful. Understanding the factors that help create a successful family business transition is difficult because there is very little scholarly research that has an in-depth focus on the African American family business. The research design used was a Phenomenological Qualitative Historical Case Study. The findings revealed that both families' success may be attributed to factors such as being raised by both of their parents and being taught family values, hard work, responsibility, and accountability. Self-preservation, the first law of nature, was taught to make them aware of the importance of taking care of self first, so they could take care of others. As children, they watched their parents at work, which gave them the opportunity to shape and mold their own work ethic with a strong family influence. Most of the children in both families were socialized into the family business and never worked elsewhere. Both families were very active in church and made the church the center of their social life. All of the family members had mentors and/or role models as a child, at school, and at work. The researcher concludes that it is important to note a plan for succession should consist of three elements, all of which must precede the actual succession by a few months. A plan for succession occurred in one case; however, in the second case, it occurred several months after succession took place.
The Wisdom in Feeling
Author: Lisa Feldman Barrett, Peter Salovey
Publisher: Guilford Press
ISBN: 1572307854
Pages: 444
Year: 2002-08-19
View: 585
Read: 1291
The fundamental concern of psychotherapy is change. While practitioners are constantly greeted with new strategies, techniques, programs, and interventions, this book argues that the full benefits of the therapeutic process cannot be realized without fundamental revision of the concept of change itself. Applying cybernetic thought to family therapy, Bradford P. Keeney demonstrates that conventional epistemology, in which casue and effect have a linear relationship, does not sufficiently accommodate the reciprocal nature of causation in experience. Written in an unconventional style that includes stories, case examples, and imagined dialogues between an epistemologist and a skeptical therapist, the volume presents a philosophically grounded, ecological framework for contemporary clinical practice.
Bridging Differences
Author: William B. Gudykunst
Publisher: SAGE
ISBN: 0761929371
Pages: 425
Year: 2004
View: 186
Read: 364
Bridging Differences: Effective Intergroup Communication is based on the assumption that the processes operating when we communicate with people from other groups are the same processes operating when we communicate with people from our own groups. Author William B. Gudykunst has written this book from the perspective of "communicating with strangers" and addresses how factors related to our group memberships (e.g., inaccurate and unfavorable stereotypes of members of other cultures and ethnic groups) can cause us to misinterpret the messages we receive from members of those groups. Designed for students taking courses in Intercultural Communication or Intergroup Communication, Bridging Differences is also useful for many courses in Cultural Studies, Anthropology, Sociology, and Management.